WIFI-Gütesiegel für Berufsorientierung

Das Team der PTS Himberg darf sich wieder über eine hohe Auszeichnung freuen. Dieses Mal für das enorme Engagement der Lehrerinnen und Lehrer im Bereich der Berufsorientierung. Der Schule wurde am 5. Juni 2018 durch Sonja Zwazl, der Präsidentin der NÖ Wirtschaftskammer, das WIFI-Gütesiegel für Berufsorientierung verliehen.

„Dieses Gütesiegel hat sich als absolute Qualitätsmarke für wirklich besondere Leistungen in Sachen Berufsorientierung etabliert“, betonte Zwazl.
Niederösterreichs Bildungsdirektor Johann Heuras hob das „Qualitätsmerkmal Berufsorientierung“ als besondere Stärke der Polytechnischen Schulen gegenüber höheren Schulen hervor.
„Dort passiert Berufsorientierung im klassischen, im besten Sinne!“

NÖ-Bildungsdirektor Johann Heuras, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, PTS-Koordinatorin Dagmar Hutterer und NÖ WIFI-Kurator Gottfried Wieland gratulieren Dir. Otto Wittner und BO-Koordinatorin Mariella Valtiner zur Auszeichnung. (Foto: Andreas Kraus)

Strenger Kriterienkatalog: Nur zwei Drittel der Bewerbungen erfolgreich

Insgesamt haben sich heuer 22 Polytechnischen Schulen um das Gütesiegel beworben, 15 haben es tatsächlich bekommen. „Dass es von den Bewerbern nur rund 67 Prozent tatsächlich geschafft haben, beweist die hohe Qualität, an die das Gütesiegel gekoppelt ist“, unterstrich Präsidentin Zwazl. „Es gibt einen strengen Kriterienkatalog mit Punktesystem. Wer hier nicht mindestens 85 Prozent der möglichen Punkte abholt, der bekommt unser Gütesiegel nicht.“
Die Polytechnische Schule Himberg hat die geforderten Kriterien bei weitem übertroffen. Die fixe Jahresplanung, die das Coaching im Bewerbungsprozess dokumentiert, Firmenvorträge in der Schule und Betriebsbesuche, NMS-Orientierungstage, sowie Berufspraktische Wochen und Bewerbungstrainings wurden von der Jury besonders anerkannt.
Große Beachtung fand der von Schülerinnen und Schülern gestaltete und gedrehte Film zum Thema „geschlechteruntypische Lehrberufe“. Dabei wurden Interviews durchgeführt mit zwei ehemaligen Schülerinnen, die den Beruf einer LKW- bzw. einer Baumaschinenmechanikerin ergriffen haben. Ebenso wurde eine Schülerin, die sich für den Lehrberuf einer Rauchfangkehrerin, und ein Schüler, der sich für den Friseurberuf entschieden hat über ihre Erfahrungen und Zufriedenheit befragt.

>> zum Video ...

Die ausgezeichneten Polytechnischen Schulen:

  1. Ebreichsdorf
  2. Gmünd
  3. Groß Gerungs
  4. Herzogenburg
  5. Himberg
  6. Hollabrunn
  7. Krems
  8. Laa/Thaya
  9. Mistelbach
  10. St. Pölten
  11. Ternitz
  12. Wolkersdorf
  13. Wr. Neustadt
  14. Zistersdorf
  15. Zwettl