Berufspraktische Wochen

Wie kann ein Jugendlicher während der Schulzeit Berufserfahrung sammeln? Wie sollen junge Leute eine Entscheidung über die zukünftige Berufswahl treffen? Indem sie die Polytechnische Schule absolvieren, an der ausreichend Gelegenheit besteht, mit der Berufspraxis Tuchfühlung aufzunehmen.

Integraler Bestandteil des praxisorientierten Lernens im Übergangsjahr von allgemein bildender Pflichtschule hin zum Berufseinstieg sind die so genannten Berufspraktischen Wochen.

Die Jugendlichen nehmen im Vorfeld Kontakt mit einer Firma ihrer Wahl auf und melden sich für eine „Schnupperlehre“ an. Das Spektrum von Firmen umfasst diverse gewerbliche Betriebe der Region Wien Umgebung Süd, Gastronomie, Handelsketten und Dienstleistungsbetriebe des öffentlichen und privaten Sektors. Auch die Nähe von Wien bietet zusätzliche Angebote in allen Sparten und Branchen. Während einer solchen Woche lernen die jungen Leute die realen Anforderungen von Beruf und jeweiliger Firma wie ein Lehrling im ersten Lehrjahr kennen.

Die PTS Himberg hat zu diesem Vorhaben ein ideales "Timing" entwickelt und veranstaltet eine Berufspraktische Woche im  November und im Februar. Die in diesen Phasen gemachten Erfahrungen stellen für die Schülerinnen und Schüler eine optimale Entscheidungsbasis für den weiter geplanten Ausbildungs- und Berufsweg dar. Auch sind sie in den Firmen ihrer Wahl keine unbeschriebenen Blätter mehr und haben bei einer konkreten Bewerbung mit dem Semesterzeugnis deutlich bessere Aufnahmechancen als eventuelle Mitbewerber, die sich nur auf Grund eines unpersönlichen Schreibens für eine Lehrstelle interessieren. Im darauf folgenden Frühling sollte ein in Aussicht gestellter Lehrvertrag dann unter Dach und Fach sein. Eventuelle Nachzügler haben im Rahmen einer individuellen Berufsorientierung zusätzlich die Möglichkeit, sich bei einer Firma für den Lehreinstieg zu qualifizieren.

Seitdem die Polytechnischen Schulen diese Kontaktaufnahme mit der Berufswelt in ihrem Lehrplan fix verankert haben, kann gerade die PTS Himberg nahezu 90% ihrer Schülerinnen und Schüler in fixe Lehrverhältnisse vermitteln.

Eine solche Bilanz kann sich sehen lassen!