Schule nach den Semesterferien: „Schichtbetrieb“ für alle Schülerinnen und Schüler in Mittelschulen, der AHS-Unterstufe und in Polytechnischen Schulen auf Basis von „Eintritts“-Selbsttests

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Zunächst freut es mich, Ihnen für den Schulbetrieb nach den Semesterferien eine wirklich gute Nachricht mitteilen zu dürfen: Endlich können wir unseren Schülerinnen und Schülern wieder regelmäßigen Präsenzunterricht anbieten – wenn auch nicht fünf Tage die Woche – so doch immerhin für zwei Tage.

Schichtbetrieb mit fixen Tagen im Präsenzunterricht und im Distance-Learning
Österreichweit wird der kommende Schichtbetrieb zeitlich einheitlich gestaffelt sein: Die Klassen werden in zwei Gruppen geteilt: Die Schüler/innen der Gruppe A besuchen Montag und Dienstag die Schule. Die Schüler/innen der Gruppe B haben am Mittwoch und Donnerstag Präsenzunterricht. Am Freitag werden beide Gruppen im Distance-Learning unterrichtet. In der Woche darauf beginnt dann Gruppe B am Montag.

Positives Feedback zu Selbsttests von Schüler/innen
Viele Schüler/innen haben die Antigen-Selbsttests bereits erfolgreich in der Schule durchgeführt. Mich haben zu diesem Angebot der Selbsttests sehr positive Rückmeldungen von Schüler/innen wie auch von deren Eltern und Erziehungsberechtigten erreicht – insbesondere die „kinderleichte“, unkomplizierte Verwendung der Tests wurde häufig erwähnt. Diese ersten „Test“-Wochen waren – wenn Sie so wollen – die „Aufwärmrunde“ für die kommenden Testungen im Schulbetrieb.

„Eintritts“-Selbsttests für einen sicheren Präsenzunterricht
Bei einem tageweisen Präsenzunterricht gehört es zu unser aller Verantwortung, alles dafür zu tun, dass Schule auch in Zeiten der Pandemie ein möglichst sicherer Ort bleibt. Für den kommenden Schichtbetrieb bedeutet das, dass Schüler/innen ausschließlich daran teilnehmen dürfen, wenn sie weiterhin die Antigen-Selbsttests regelmäßig durchführen. Verwendet werden auch künftig genau die gleichen Selbsttests wie jene, die die Schüler/innen bereits von der Testung kennen.

LESEN SIE MEHR HIER || Download als .pdf


Im Namen des gesamten Teams der PTS Himberg bedanke ich mich "wieder einmal" recht herzlich für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit und Unterstützung und wünsche Ihnen und Ihren Familien alles erdenklich Gute - vor allem Gesundheit! Sollten Sie weitere Fragen haben - der Klassenvorstand Ihres Kindes - und/oder ich helfe gerne telefonisch (02235/87914) oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! weiter!

Mit freundlichen Grüßen


pDPTS Hannes HOFER
Direktor